2013 – Jacob Hülzweiler